Logo

Einzelbericht

18.05.2018

Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit

Abschluss 2017/2018

Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit

Bernd Linnarz

 

Bemerkungen zur "Pressearbeit" für 2017/2018

Ausblick 2018/2019

Die Zusammenarbeit mit den Vereinen läuft gut. So in aller Kürze einmal mehr auch der pressetechnische Rückblick auf die abgelaufene Tischtennis-Saison 2017/2018.

Für den Bereich der Rhein-Zeitung konnte für die Mayener Ausgabe (C) die Berichterstattung stabilisiert werden. Die sportlichen Abwärtstendenzen hinterließen allerdings ihre Spuren.

Für die Ausgabe K der RZ (Ahrweiler) und den Rhein-Ahr-Sportteil des General-Anzeigers konnte die Berichterstattung recht konstant gehalten werden.

Die Grenzen des Umfangs der Berichterstattung in den Tageszeitungen der Region sind allerdings erreicht. Bestimmte Zeilenzahlen auf das Jahr hochgerechnet lassen sich nicht überschreiten.

Ausdrücklich gelobt werden sollen an dieser Stelle einmal alle Vereine, die in Eigenregie ihre Pressearbeit in den Wochenzeitungen von "BLICK aktuell" oder anderen Verlagen zum Teil vorbildlich erledigen. Dies stärkt die Außendarstellung unseres Sports ungemein.

Zum Ausblick für die Saison 2018/2019:

Der Zeitdruck auf mich wächst vor allem am Sonntag mehr und mehr.

Die Ergebnismeldung sollte auf jeden Fall sonntags bis spätestens 14 Uhr im Kasten sein.

Die Spielberichte der höherklassigen Teams so schnell als möglich eingestellt sein.

Da ich aber weiterhin von allen "höherklassigen Teams" einen kleinen Spielbericht zwecks Berichterstattung in Textform brauche, werden wir an den teilweise gut eingespielten Wegen der abgelaufenen Saison festhalten. Es gibt viele Vereine und Abteilungen, die in der Zusammenarbeit Vorbildliches leisten. Dafür auch von mir ein herzliches Danke.

E-Mail, Anrufbeantworter und die Kernzeit (Sonntag 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr) in der ich am Telefon hänge, werden da in einer abgesprochenen Mischung mit den betroffenen Vereinen blieben.

Damit bleibt de Grundstruktur für die Durchgabe der Informationen für die Texte:

Unter der Rufnummer

0 26 42/ 53 75

bin ich in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr meist sonntags am Telefon erreichbar.

Natürlich geht es auch per E-Mail:

Bernd.Linnarz@t-online.de

Bernd Linnarz