Logo

Einzelbericht

18.05.2018

Ressortleiter Leistungssport

Abschluss 2017/2018

Ressortleiter Leistungssport

Günter Lung

 

 

 

Liebe Sportkameraden/innen,

die Saison 2017/2018 ist vorüber.

Ich möchte allen Vereinen und Spielern recht herzlich gratulieren, welche ihre Leistungen in der vergangenen Saison mit einem Aufstieg, Staffelsieg, Meisterschaft oder Pokalsieg gekrönt haben.

Die im vergangenen Jahr bezeichneten "Lichtblicke", Vereine die weiter kontinuierliche Jugendarbeit tätigen, spüren inzwischen die Erfolge eines "lebenden Vereins"!

An dieser Stelle möchte ich allen voran die TTG Sinzig-Ehlingen beglückwünschen, die nicht nur ihr 50. Vereins Jubiläum im vergangenen Jahr ausgiebig feiern durfte, sondern sich mit ihrer Aushängevertretung inzwischen als etablierte Kraft in der 1. Rheinlandliga festgesetzt hat und so manch einem Aufstiegsaspiranten der Liga die Schweißperlen auf die Stirn trieben. Grundlage dieses Erfolges dürfte wohl in der langanhaltenden, kontinuierlichen Arbeit im Nachwuchsbereich zu finden sein. Aber auch der TTV Andernach und die TTG Kalenborn / Altenahr haben mit hervorragenden Platzierungen bewiesen, welche Erfolge mit Kindern zu erzielen sind. Vor allem, da diese die einzige Chance auf Nachhaltigkeit und das Überleben eines Clubs bedeuten können.

Weiterhin unterstützt der Regionsvorstand die Clubs unserer Region im Bereich Vereinsarbeit, Schulprojekte, Minimeisterschaften etc.

Mit dem im September 2017, unter der Leitung von Marcus Kreutz vom TTV Andernach gestarteten Regionskader, haben wir eine Grundlage geschaffen, den Vereinen ergänzend zu ihrem Vereinstraining helfend zur Seite zu stehen. Dieser Kader wird von ca 15 Kindern aktiv wahrgenommen.

Ich wünsche allen TT Freunden erstmals eine ruhige Sommerpause und eine damit verbundene tischtennisfreie Zeit, um mit Ruhe und Kraft und der notwendigen Motivation in die neue Saison 2018/19 zu starten.

Mit sportlichen Grüßen

Günter Lung