Logo

Einzelbericht

05.06.2018

Regionsjugendwart

Abschluss 2017/2018

Regionsjugendwart

Frank Ortmeier

 

 

 

Rückblick auf die Saison 2017/18

 

Nachwuchsspielbetrieb

Alle gemeldeten Mannschaften wurden nach ihrem Mannschafts-QTTR-Wert in die entsprechenden Klassen eingegliedert. Im Spieljahr 2017/18 gingen in der Herbstrunde insgesamt 45 Mannschaften an den Start. Das waren wiederum 5 Mannschaften weniger als im letzten Jahr. In der Rückrunde traten dann aber doch wieder 47 Mannschaften an. In beiden Runden wurde hauptsächlich mit 8 Mannschaften in den jeweiligen Staffeln gespielt.

Die derzeitige Aufteilung auf die einzelnen Kreise ergibt sich wie folgt:
Ahrweiler: 10 Vereine mit 28 Mannschaften (letzte Saison 10 und 29)
Mayen: 7 Vereine mit 15 Mannschaften (letzte Saison 6 und 14)
Cochem/Zell: 3 Vereine mit 4 Mannschaften (letzte Saison 3 und 4)

Ranglistenturniere

Zum zweiten Mal wurde die Rangliste zusammen mit dem RTTV ausgetragen. Für die Endrangliste beider Verbände konnten sich aus unserer Region 6 Spielerinnen und Spieler über zwei weitere vorgelagerte Verbandsranglisten (Bezirksrangliste West und Verbandsvorrangliste Nord/West) qualifizieren. Mit Gabriel Nelles (TTG Kalenborn/Altenahr) konnte sich wieder ein Spieler unserer Region unter die besten Drei spielen. Auch die Platzierungen aller anderen Teilnehmer an den Verbandsendranglisten müssen hier nochmals lobend erwähnt werden.

Ergebnisse:

Jugend: keinen Starter

Mädchen: Mona Scholz TTC Karla 8. Platz

Schüler A: Gabriel Nelles TTG Kalenborn/Altenahr 3. Platz

Schülerinnen A: Lena Graf TTG Kalenborn/Altenahr 8. Platz

Schüler B: Peter Willeke TTV Andernach 4. Platz

Schülerinnen B: Annalena Görgen TuS Kehrig 6. Platz

Schüler C: keinen Starter

Schülerinnen C: Lynn Ann Philipps SV Eintracht Eich 6. Platz

Allen Platzierten einen herzlichen Glückwunsch!

Einzelmeisterschaften

Beste Starter aus unserer Region waren Lynn Ann Philipps (SV Eintracht Eich) und Gabriel Nelles (TTG Kalenborn/Altenahr). Erfreulich gegenüber dem letzten Jahr war, dass in jeder Altersklasse wieder ein oder mehrere qualifizierte Spielerinnen und Spieler an den Start gehen konnten. Auch hier spielten bereits beide Verbände (TTVR + RTTV) zum zweiten Mal eine gemeinsame Meisterschaft aus.

Ergebnisse:

Jungen: Gabriel Nelles TTG Kalenborn/Altenahr 5. Platz

Umut Bozkurt / Gabriel Nelles

TTV Andernach / TTG Kalenborn/Altenahr 9. Platz

Mädchen: Mona Scholz TTC Karla 9. Platz

Mona Scholz / Isabell Zulic

TTC Karla /Altenahr / Diezer TSK „Oranien“ 9. Platz

Schüler A: Gabriel Nelles TTG Kalenborn/Altenahr 9. Platz

Gabriel Nelles / Ian Schöpf

TTG Kalenborn/Altenahr / TTC Wirges 9. Platz

Marius Lüdiger / Moritz Obliers

TTG Kalenborn/Altenahr / SG Sinzig/Ehlingen 5. Platz

Schülerinnen A: Kim Bornschein DJK 1920 Ochtendung 9. Platz

Kim Bornschein / Katharina Marie Helsper

DJK 1920 Ochtendung / TuS Bad Marienberg 9. Platz

Schüler B: Moritz Ulrich / Philip Hansen

beide TTC Karla 9.Platz

Schülerinnen B: Sina Biernath TTC Karla 9. Platz

Sina Biernath / Maya Bangel

TTC Karla / TV Ober-Olm 9. Platz

Schüler C: Ben Korzilius / Jamie Philipps

TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler / SV Eintracht Eich 9. Platz

Leonard Rick / Karl Holzapfel

TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler / TSG Heidesheim 9. Platz

Schülerinnen C: Lynn Ann Philipps SV Eintracht Eich 5. Platz

Allen Platzierten einen herzlichen Glückwunsch!

Mannschaftsmeisterschaften

Bei den Mannschaftsmeisterschaften wurde unsere Region von den Schülern der TTG Kalenborn/Altenahr vertreten. Auch die Mädchen der SG Sinzig/Ehlingen sowie die Schülerinnen des TTC Kripp waren wieder eingeladen, traten aber leider nicht an.

Bester Verein unserer Region bei den Jugendlichen wurde als Fünfter der 1. Rheinlandliga die TTG Kalenborn/Altenahr.

Allen platzierten Mannschaften einen herzlichen Glückwunsch!

Minimeisterschaften

Die Regionsminimeisterschaften wurden in diesem Jahr vom TuS Kehrig ausgerichtet. Auch dieses Jahr waren wieder viele jüngere Spielerinnen und Spieler am Start.

Beim Verbandsentscheid haben uns dann die Minis aus Bad Neuenahr, Kehrig und Mendig vertreten.

Leistungspokal

Über die Ergebnisse der Ranglistenturniere und der Einzelmeisterschaften werden entsprechend der Wertung der Wettbewerbe und Platzierungen die Leistungspokalsieger der jeweiligen Altersklassen ermittelt.

Leistungspokalsieger 2017/2018:

Mädchen: Mona Scholz TTC Karla

Schülerinnen A: Lena Graf TTG Kalenborn/Altenahr

Schülerinnen B: Annalena Görgen TuS Kehrig

Schülerinnen C: Lynn Ann Philipps SV Eintracht Eich

Jungen: Gabriel Nelles TTG Kalenborn/Altenahr

Schüler A: Gabriel Nelles TTG Kalenborn/Altenahr

Schüler B: Peter Willeke TTV Andernach

Schüler C: Jamie Philipps SV Eintracht Eich

Allen Spielerinnen und Spielern einen herzlichen Glückwunsch!

Regionskader

Zur Förderung des Verbandes und für ein leistungsorientiertes Training über das Vereinsniveau hinaus sind im Verbandsgebiet dezentrale Stützpunkte eingerichtet worden.

Einzig die Region Ahrweiler/Mayen/Cochem-Zell hatte noch keinen dezentralen Kader. Dieser wurde, nach einem ersten Versuch in Bad Breisig, nun in Mendig eingerichtet. Seit November 2017 trainieren dort 12 Mädchen und Jungen unter Anleitung von Marcus Kreuz. Die 12 Spielerinnen und Spieler sind zwischen 9 und 13 Jahren und kommen derzeit aus 4 Vereinen.

Dass sich das Training im Regionskader bereits gelohnt hat, beweist auch der Umstand, dass sich von den 12 Spielerinnen und Spielern, 7 Spielerinnen und Spieler für die Westrangliste qualifiziert haben.

 


Aussichten für die Saison 2017/18

Meldungen und Klasseneinteilung

Die Klasseneinteilung wird zumindest in den höheren Spielklassen mit mindestens 8 Mannschaften je Klasse erfolgen. Auch hier werden nach der Meldung der Spieler wieder die Mannschafts-QTTR-Werte für die Einstufung in die jeweiligen Klassen maßgebend sein.

Falls eine Mannschaft nicht in der eingestuften Klasse spielen will, so hat der Verein, der die Klasse wechseln möchte, einen anderen wechselwilligen Verein zu benennen. Die Zustimmung für den Wechsel der Klasse erfolgt durch den Regionsjugendwart.

Diese Regelung gilt nur für die Herbstrunde, mögliche notwendige Änderungen für die Frühjahrsrunde erfolgen durch den Regionsjugendwart.

Teilnehmerzahlen

Leider ist der Abwärtstrend in den letzten Jahren bei den Teilnehmerzahlen in den einzelnen Wettbewerben noch nicht aufgehalten worden. Wir haben von Jahr zu Jahr deutlich weniger Meldungen für die Einzelturniere, und auch die Anzahl der Mannschaften (von 51 auf 47 Mannschaften) ist wieder zurückgegangen.

An dieser Stelle möchte ich nochmals an die Vereinsfunktionäre appellieren. Hier ist aus meiner Sicht noch deutliches Potential nach oben. Sichert euren Nachwuchsspielern die Teilnahme an den Ranglisten und Einzelmeisterschaften, um auch allen Spielern die Möglichkeit zu bieten, sich mit Stärkeren zu messen und sich dadurch weiter zu verbessern. Auch wenn der Austragungsort der Wettbewerbe mal nicht in der Nähe des Heimatvereins liegt.

Damit allen ein erfolgreiches Spieljahr 2018/2019.

Frank Ortmeier

Regionsjugendwart