Logo
19.11.2019

Tischtennis, der faire Sport!

Tischtennis gilt nicht umsonst als eine der fairsten Sportarten. Carsten Vink - Fairness pur.

 Hier sieht man einmal deutlich, warum:

Am Wochenende kam es im Spiel der 2. Bezirksliga Rhein-Hunsrück, TTC Hungenroth - TuS Lautzenhausen, zu einer bemerkenswerten Szene.

Im Spiel Liesenfeld gegen Vink verdrehte sich der Spieler Liesenfeld beim Spielstand von 5:0 im fünften Satz sein Knie und musste eine Verletzungspause nehmen. Ihm stand der Schmerz ins Gesicht geschrieben und es sah so aus der er sich nur noch sehr eingeschränkt bewegen könne.

Trotzdem versuchte er seinem Team zu helfen und das Spiel fortzusetzen. Diese Situation sah sein Gegner, Carsten Vink wohl genauso wie alle anderen in der Halle. Statt die Situation für sich und sein Team auszunutzen spielte er die nachfolgenden Bälle neben bzw hinter den Tisch, so dass sein Gegner den Entscheidungssatz mit 11:3 gewann.

 

 

Wir gratulieren Carsten Vink zu seinem außerordentlich sportlichem

Verhalten und wünschen Matthias Liesenfeld auf diesem Weg gute Besserung!

 

 


Zeitraum